Verblender

Die handgeformten Verblender vom Niederrhein sind echte Vollziegel mit individueller Oberflächenstruktur, abwechselungsreichem Farbspiel und frischem Aussehen. Die Vollziegel der Firma Muhr sind problemlos in der Verarbeitung und verbessern den Schallschutz. Der Charme eines Hauses ist heute Voraussetzung für zeitgemäßes Wohnen. Die hervorragenden technischen Eigenschaften der Muhr-Verblender sind ein weiterer Grund für den Verblender vom Niederrhein. Mit dem Muhr-Verblender wird die Symbiose aus perfekter Technik und menschlicher Architektur zum aktuellen Zeitgeist. Die Muhr-Verblender haben eine navajoweiss-hell-bunte, gelb-bronze-bunte, bronze-bunt-geflammte, rot-braun-bunte, rot-braun-bunt geflammte, bronze-bunte, rote, rot-bunte bis rot-geflammte Farbe und werden bis zur Sinterung bei 1060-1100°C glasartig gebrannt. Die Muhr-Verblender bestehen ausschließlich aus gebranntem Lehm, der einen extrem hohen Porenraumanteil vorweisen kann. Hierdurch wird nicht nur eine gute Atmungsaktivität und Isolierung sondern auch eine absolute Frostfestigkeit erreicht, da die gespeicherte Feuchtigkeit immer genügend freien Porenraum zur Ausdehnung zur Verfügung hat. Nicht zuletzt garantiert die hohe Wasseraufnahmefähigkeit von ca. 11-13 % eine sehr gute Verarbeitungseigenschaft. Die Muhr-Verblender werden sowohl als Vollziegel als auch als Muldenziegel hergestellt und haben eine individuell besandete oder rustikal genarbte Oberfläche. Sie erfüllen alle Anforderungen der DIN 105 / Teil 1. Das farbige und - oder geflammte Aussehen beruht auf einer durch den Eisengehalt gegebenen Ausschmelzung von Glasflüssen: in oxidierenden (Sauerstoff reichen) Flammen brennen sie rot, in reduzierenden (Sauerstoff armen) Flammen braunrot bis schwarz. Die Muhr-Verblender werden als Fassadenverblender im Hochbau verwendet.

Muhr-Verblenderfassaden und Muhr-Klinkerfassaden

sind die beste Art, die Wertbeständigkeit Ihres Hauses zu erhöhen. Wie eine zweite Haut schützen sie das Haus vor Wind und Wetter, schützen die tragenden Innenwand und verbessern die Wärmedämmung, wirken hervorragend temperatur- und feuchteregulierend - und sehen auch noch schön aus. Die Lebensdauer des gesamten Hauses erhöht sich dadurch ganz erheblich.

Verblender- und Klinkerfassaden als Rundumschutz

Regenschutz

Feuchtigkeit von außen wird von der Fassade aufgenommen und nach dem Regen schnell wieder nach außen abgegeben. Selbst bei Dauer- oder Schlagregen kommt so keine Nässe an die Innenschale.

Hitzeschutz

Ein Haus mit Verblender- oder Klinkerfassade hat innen immer ein angenehmes Klima. Die Wärme des Tages wird in der Außenwand gespeichert und in der Nacht wieder abgegeben. Das Haus heizt sich im Sommer kaum auf.

Kälteschutz

Im Winter bleibt die Kälte draußen. Allein durch die Konstruktion der zweischaligen Wand ist jedes Wärmedämmniveau erreichbar. Feuchtigkeit, als Feind der Wärme, kommt nicht an die Hinterschale und die direkte Kälteeinwirkung wird gemindert.

Schallschutz

Zweischalig bauen mit Verblendern oder Klinkern heißt auch, einen besonders guten Schutz vor Lärm zu haben. Die Schallwellen klingen im Hohlraum der Luftschicht weitgehend ab.

 

Mauerwerksverband und Fuge

Je nachdem in welchem Mauerwerksverband die Verblender oder Klinker verlegt werden, können optisch sehr unterschiedliche Wirkungen erzielt werden. Hier gibt es eine Reihe interessanter Variationen: z.B. Läufer-, Kopf-, Block-, Kreuz-, Gotischer oder Wilder Verband. Sie entscheiden, ob die Fassade eine eher ruhige oder lebhafte Ausstrahlung hat. Zudem kann mit den unterschiedlichsten Fugenfarben jeder Verblender oder Klinker eine ganz neue Wirkung entfalten. Unser Angebot umfasst außerdem Muhr-Sparverblender, Muhr-Riemchen und Muhr-Winkelriemchen.  Diese sind mechanisch abgesägte Stücke der original Muhr-Verblender bzw. Muhr-Klinker und haben folglich die gleichen technischen Eigenschaften, Oberflächen und Farben wie unsere Standardprodukte. Für Architekten und Bauherren sind die Muhr-Formsteine  als gestaltende Elemente am Bau nicht mehr wegzudenken. Sie sind die Basis für attraktives Bauen. Es lassen sich individuelle Ideen zur Innen- und Außenanwendung verwirklichen. Wir fertigen Formsteine auch nach Ihren Vorstellungen. Rufen Sie uns einfach an, fragen Sie nach!

Kosten

Auch wenn eine zweischalige Wand in der Erstellung teurer ist, zeigt sie ihre große Stärke besonders auf längere Sicht: Bei der zweischaligen Wand mit Verblender- oder Klinkerfassade fallen praktisch keine Wartungskosten an, während bei der einschaligen Wand schon nach wenigen Jahren mit einem neuen Anstrich kalkuliert werden muss und gegebenenfalls irgendwann sogar Sanierungsarbeiten am Putz erfolgen müssen. Sie haben die Gewissheit, dass jeder Euro, den Sie in eine Verblender- oder Klinker-Fassade investieren, gut angelegt ist. Sie sparen in der Folgezeit erheblich. Und zwar nicht nur durch den drastisch gesenkten Energieverbrauch, sondern auch durch den Entfall späterer Wartungskosten.  

Technische Daten und Eigenschaften:

Kurzbeschreibung:

Handformziegel/Vormauerziegel nach DIN 105/Teil 1 gebrannt aus Ton bzw. tonigen Massen; geeignet für Klinkermauerwerk im Innen- und Außenbereich; Geeignet für tragende und nichttragende Wände.

Güteüberwachung:

Eigen- und Fremdüberwachung gem. DIN 105 durch Güteschutz Ziegel Nord-West e.V.

Prüfinstitut:

z.B. Gesellschaft für Qualitätssicherung und Materialprüfung mbH, QsM

Verblendarten:

Vollsteine, Sparverblender, Formsteine, Riemchen

Lochanteil:

ohne

Abmessungen:

Oktametersystem: Normalformat, Reichsformat, Dünnformat, Sonderformat, Waal-Dickformat, Waalformat, Vechtformat und Klosterformat

 

Normal-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Normal-
format
Vollstein
mit
Mulde

Reichs-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Dünn-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Euro-
format
Vollstein
mit
Mulde

Waal-Dick-
format
Vollstein
mit
Mulde

Waal-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Vecht-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Kloster-
format
Vollstein
ohne
Mulde

Länge in mm

240

240

240

240

240

210

210

210

>260

Breite in mm

115

115

115

115

100

100

100

100

115

Breite Sparverblender

55

55

55

55

45

45

45

45

55

Breite Riemchen

25

25

25

25

25

25

25

25

25

Höhe

71

71

65

52

71

65

52

40

71

Gewicht pro St. in kg ca.

3,1

2,9

2,9

2,2

2,7

2,0

1,8

1,4

3,4

Bedarf pro m² in St. ca.

48

48

52

64

48

58

72

90

44

Oberflächenstruktur:

Handform, Formback (Handstrich), fein oder grob besandet, Sägemehl ausgebrannt, Kohlebrand

Farbgebung:

gelb-bronze- bunt, bronze-bunt-geflammt, rot-braun-bunt, rot-braun-bunt geflammt, bronze-bunt, rot, rot-bunt, rot- geflammt

Druckfestigkeit:

Fertigklasse 12

Brandverhalten:

(DIN 4102) nicht brennbar(Baustoffklasse A1)

Wasseraufnahme:

11 - 13 % (Gew. %) je nach Sortierung

Verhalten bei Flüssigkeitseinwirkung:

Frostbeständig, kein Quellen oder Schwinden

Wärmedämmung:

(DIN 4108)

Wärmeleitfähigkeit :

0,68 W/(mK)

spez. Wärmekapazität c:

1,01 kJ/(kg K)

Verhalten bei chemischen Einwirkungen:

Prüfung nach DIN bestanden, widerstandsfähig gegen aggressive Gase, beständig gegen Öl, Lösungsmittel, Säuren, Alkalien, Benzin, ausblühfähige Substanzen innerhalb der Grenzwerte der DIN 105

Verhalten bei biologischen Einwirkungen:

beständig gegen Schwammbefall und frostbeständig gem. DIN 105

Eignung:

tragende und nichttragende Mauerwerksteile

Anwendungsbereich:

außen, innen, Neubauten, Altbauten

Verarbeitung:

durch Fachfirmen

Nachbehandlung:

nicht erforderlich

Lagerbedingungen:

trocken lagern und verarbeiten

Witterungsbedingungen:

bei trockenem bis feuchtem Wetter bei Temperaturen bis über + 5° Celsius

Mechanische Bearbeitung:

mit dem Hammer teilbar, schneidbar, bohrfähig

Verbindungstechnik:

Vermörtelung (Stoß- und Lagerfuge) nach DIN 1053, MG II, II a

Lieferbereich:

Deutschland, europäisches Ausland

Lieferzeit:

auf Anfrage

Vertrieb:

über Fachhandel

Versand:

LKW-Abholung oder Vermittlung von Kranfahrzeugen

Verpackung:

Schrumpffolienverpackung auf Einwegpalette